Zum Inhalt springen

Projekt #15: «Chrüterkonzärt»

Löwenzahn, Bärlauch oder Brennnessel: Das nächste Projekt des Variazioni heisst "Chrüterkonzärt". Unter der bewährten Leitung von Jolanda Stankiewitz und dem Wildkräuterexperten Kevin Nobs machen wir den Frühling mit seiner üppigen Kräuterwelt zum Thema.

Auf der musikalischen Wiese wachsen würzige Werke wie «Beyond the Summit» von Gary P. Gilroy, «Prima Luce» aus dem Garten von Jan van der Roost oder «När rönnen blommar (Wenn die Vogelbeeren blühen)» von Wilhelm Peterson-Berger. Und mit einem mehrgängigen Kräuterabendessen, zubereitet und erläutert von Kevin Nobs, werden wir unsere Gäste auf mehreren Ebenen unterhalten.

Die Proben finden in der Aula des Schulhauses Sonnhalde in Worb statt und beginnen jeweils um 19:30 Uhr. Der Probeplan sieht wie folgt aus:

  • Mittwoch, 14. Februar, Leseprobe, mit Instrument
  • Mittwoch, 21. Februar
  • Mittwoch, 28. Februar
  • Mittwoch, 07. März
  • Mittwoch, 14. März
  • Mittwoch, 21. März
  • Mittwoch, 28. März
  • Mittwoch, 04. April
  • Mittwoch, 11. April
  • Mittwoch, 18. April
  • Kräutersammeln mit Kevin «im Feld»
  • Mittwoch, 25. April, Hauptprobe KGH Rüfenacht
  • Freitag, 27. April, Konzert KGH Rüfenacht
  • Samstag, 28. April, Konzert KGH Rüfenacht

Wir freuen uns über alle, die ein Blas- oder Perkussionsinstrument spielen! Für Fragen zum Projekt steht Dirigentin Jolanda Züricher (jolanda@muwo.ch/079 544 68 42) gerne zur Verfügung. Die Teilnahme am Projekt kostet 100 Franken.